Tumoren der Brust und gynäkologische Tumoren

  • Brustdrüsentumoren (Mammakarzinome).

  • Eierstocktumoren ( Ovarialtumoren).

  • Gebärmutterkarzinomen (Zervixkarzinome).

  • Endometriumtumoren.

Tumoren des Magen

Darm Traktes

  • Darmtumoren.

  • Kolon-, Rektum-, Dünndarm-, Analtumoren .

  • Karzinoide.

  • Gastrointestinale Stromatumoren.

  • Speiseröhrentumoren (Oesophaguskarzinome).

  • Magentumoren.

  • Bauchspeicheldrüsentumoren (Pankreaskarzinome).

  • Gallenblasen- und Gallenwegstumoren (cholangiozelluläre Karzinome).

  • Leberzelltumoren (hepatozelluläre Karzinome).

Tumoren der Lunge

  • Pleuramesotheliome.

  • Bronchialtumoren (Bronchial Karzinome).

Tumore des Kopf-

und Halsbereiches

  • Hirntumoren (Glioblastome).

  • Hals-, Nasen- und Ohrentumoren.

Tumoren des Urogenitaltraktes

  • Nierenzelltumoren (Nierenzellkarzinome).

  • Harnblasentumoren (Harnblasenkarzinome).

  • Prostatatumoren (Prostatakarzinome).

  • Hodentumoren (Hodenkarzinome).

Blut- und Lymphdrüsenerkrankungen

(Hämoblastosen)

  • Leukämien (CLL, CML, AML, Haarzell-Leukämie).

  • Lymphome (M.Hodgkin, Non Hodgkin-Lymphome, Plasmozytom).

  • Myeloproliferative Erkrankungen (chronisch Myeloische Leukämien, Polycythaemia vera,
    essentielle Thrombocythämie, CMML, Myelofibrose).

  • Myelodysplastische Syndrome.

  • Anämien.

  • Veränderungen der Thrombozyten.

  • Autoimmunerkrankungen.

  • Immundefekterkrankungen.

Tumoren der Haut

  • Melanome.

  • Plattenepitelkarzinome.

  • Lymphome der Haut.

Unbekannte Primärtumoren

  • metastasierende Karzinome.